Amazon Echo mit Raspberry Pi oder NAS und HA-Bridge

    • Unten bei box ip musst noch die ip deiner box eintragen. Also des vu Receivers
    • ah ok vielen Dank. Probiere ich direkt.
      Muss ich dann die GUI neu starten - ist nämlich gerade problem mit der Familie ;)

      Ist das evtl auch das Problem warum Echo nix findet?
    • Weiß ich gerade nicht genau, aber ich glaube nur rein speichern raus
    • Hallo,

      Ist es zwingend notwendig HA-Bridge als "root" auszuführen?
      Wenn einem anderen User z.b XYZ die Rechte der Scripte eingeräumt wurde,
      müsste es doch theoretisch möglich sein HA-Bridge als XYZ anstelle von root
      auszuführen und das Script zu starten/stoppen.

      Oder kann HA-Bridge grundsätzlich nur als root ausgeführt werden?

      Wünsche schöne Feiertage!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Inferim ()

    • Hi,

      ich wende mich hier mal Hilfesuchend an LINUX Spezialisten :)

      Ich versuche seit Stunden die HA Bridge auf meiner DS212j zu laufen zu bekommen. Soweit bin ich nach der Anleitung auf Seite 3 und 5 vorgegangen. Ich mache allerdings iegendeinen Fehler bei den Dateipfaden. Ich will das LINUX Dateisystem einfach nicht verstehen. Bitte kann mir vielleicht wer helfen?

      JAVA läuft.
      Verzeichnis des jar Files und Start Skriptes: /volume1/zuhause/ha-bridge-4.5.6.jar

      Starthabridge.sh:

      Quellcode

      1. cd /volume1/homes/admin/zuhause/habridgerm /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txtnohup java -jar -Dserver.port=86 -Dconfig.file=/volume1/homes/admin/zuhause/habridge/data/habridge.config /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/ha-bridge-4.1.0.jar > /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txt 2>&1 &chmod 777 /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txt




      Fehlermeldung:

      Quellcode

      1. ./starthabridge.sh: cd: line 1: can't cd to /volume1/homes/admin/zuhause/habridgerm: can't remove '/volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txt': No such file or directory./starthabridge.sh: line 3: can't create /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txt: nonexistent directorychmod: /volume1/homes/admin/zuhause/habridge/habridge-log.txt: No such file or Directory
    • Hallo zusammen.
      Ihr habt mir vor langer zeit geholfen die HA-Bridge zum laufen zu bekommen und mein Homewizard wird perfekt von Alexa gesteuert.

      Jetzt habe ich eine weitere frage:
      Ist es möglich mit meiner Harmony Elite mit HarmonyHub auch mein homewizard zu steuern? Also auch mit der HA-Bridge als Schnittstelle..

      Würde mich sehr freuen wenn ihn mir nochmals helfen könntet.

      Gruß
      dawasch86
    • Ist zwar schon eine Weile her, aber da ich (aus anderen Gründen) hier gerade am Rumsuchen bin:

      Nein, das geht so herum nicht. Zwar kann die HA-Bridge Sachen steuern, die auf der Harmony angelegt wurden, aber man kann nicht umgekehrt der Harmony via HA-Bridge irgendwas "unterschieben". Die Harmony kann selbst nur Dinge steuern, die man direkt in der Harmony-Software anlegen kann, und da gehört der Homewizard nicht dazu.
    • Hi,
      alles was man in der HABridge anlegt und steuern kann wird von der Harmony als Hue-Lampe angesehen und kann auch mit der Harmony gesteuert werden. Da Harmony aber nur eine Hue unterstützt muss man eventuell vorhandene Hues dann auch über die HABridge steuern. Ich schaffe es so mit einer Harmony Aktionen auf bis zu 5 Hubs zu starten, meine AVM-Steckdosen zu schalten, Denon auf Auro umstellen und Lautstärke per Dimmer regeln usw.

      Wenn also die HABridge auch Homewizard steuert kann es die Harmony auch. Es kann nur ein wenig unübersichtlich werden. Ich habe >100 Befehle in der HABridge also >100 "Hue-Lampen".

      ciao
      ---
      Die Lücke die ich hinterlasse ersetzt mich vollständig